Wie bindet man Fotos in WordPress ein

Jeder Blog lebt auch von seinen Bildern. Deshalb wollen die meisten Blogger in ihren WordPress Blog auch ihre selbst gemachten Fotos einbinden. Dafür benötigt man kein besonderes Wissen. Das Einbinden von Bildern in einen Blogbeitrag ist einfach.
Eingebunden werden sollten nur Bilder, die man selbst gemacht hat oder deren Fotograf das Einverständnis gegeben hat, dass die Bilder im Internet veröffentlicht werden dürfen. Jeder Blogger sollte auch wissen, dass jeder Mensch das Recht am eigenen Bild besitzt. Dies bedeutet, dass man ungefragt keine Fotos von Freunden, Nachbarn oder fremden Menschen ins Internet stellen darf. Ausgenommen sind Personen des öffentlichen Lebens, aber auch hier existieren spezielle presserechtliche Vorschriften. Kinder dürfen ohne Einverständnis der Eltern nicht abgebildet werden oder nur in größeren Gruppen bei Veranstaltungen.

Technische Voraussetzungen für ein Bild
Wer eine eigene Digitalkamera besitzt, kann damit Fotos in verschiedenen Formaten schießen. Für die Veröffentlichung über WordPress im Web eignen sich nur die Formate .gif, .png, und jpg. Als Standardformat hat sich inzwischen das JPG-Format durchgesetzt. GIF-Bilder sind vor allem für Logos und Bewegtbilder im Gebrauch. PNG Bilder werden selten verwendet, weil nicht alle Browser sie anzeigen können. Für die Veröffentlichung im Internet, muss man auch die Auflösung, gemeint ist damit die Anzahl der Bildpunkte, beachten. Zeitungen und Magazine benötigen eine Bildqualität mit mindestens 150 dpi, d.h. Punkte pro Zoll. Auf Bildschirmen reichen 72 DPI, d.h., man kann seine Fotos mit einem Bildbearbeitungsprogramm reduzieren.
Wie groß ein Bild im WordPress Artikel erscheinen soll, hängt vom Theme des Blogs und der Spaltenbreite ab. Je kleiner ein Bild ist, desto schneller wird ein Blogbeitrag geladen.

Bild bei WordPress einbinden
WordPress hat einen eigenen Uploader installiert, der es sehr einfach macht, ein Bild hochzuladen. Zunächst kann man wählen, ob man das Bild von einer URL, also einer Internetseite oder dem eigenen Computer in den WordPress Blog hochladen will. Viele Blogger laden Bilder über den eigenen Computer zu WordPress hoch. Wenn man das Feld „Durchsuchen“ öffnet, kann man mittels eines sich neu öffnenden Fensters auf der eigenen Festplatte das entsprechende Verzeichnis durchsuchen. Das Bild kann man mit „öffnen“ mittels Mausklick auswählen und hochladen. Danach erscheint ein neues Eingabe-Fenster bei WordPress mit verschiedenen Optionen. Der Blogger kann wählen, ob er das Bild in WordPress in Originalgröße oder kleiner hochladen möchte. Außerdem ist es möglich, das Foto mit einer Homepage oder einem anderen Blogbeitrag über einen Hyperlink zu verbinden. Bilder sollten in diesem Eingabefenster nach Möglichkeiten auch immer benannt werden. Zum einen behält der Blogger so den Überblick, zum anderen finden Suchmaschinen die Bilder. Wer am Ende auf „okay“ klickt, gelangt zu seinem Blog bei WordPress zurück, wo das Bild an der Stelle eingebunden wurde, wo der Cursor stand.

Fotos über eine URL einbinden
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass man bei WordPress Fotos von einer URL hochlädt. Wer seine Bilder bereits in einem Webfotoalbum hochgeladen hat, kann über das Foto-einfügen-Fenster sehr einfach, ein Bild hochladen. Es reicht dazu, wenn man auf das einzubindende Bild mit der rechten Maustaste klickt und dann „Grafikadresse kopieren“ anklickt. In der Zwischenablage befindet sich nun die Adresse des Bildes. Nun ruft man in WordPress erneut den Foto-Uploader auf und wählt „von einer URL“. Es erscheint erneut das Bearbeitungsfenster. Dort muss man nun die URL einfügen. Dies geschieht über die Tasten STRG + V oder über das Menü – Bearbeiten und Einfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.