Suchmaschinenoptimierung für WordPress

Ein eigener Blog mit WordPress ist innerhalb von fünf Minuten installiert und dann kann es auch schon losgehen mit dem Bloggen. Doch natürlich sollen die neuen Artikel auch Leser finden und das geht am leichtesten, wenn sie bei den gängigen Suchmaschinen weit oben in den Suchergebnissen auftauchen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind einige Veränderungen an der WordPress Standardinstallation nötig.

Der erste und wichtigste Schritt, nachdem ein eigener Blog installiert wurde, ist es, die Permalinkstruktur auf sogenannte sprechende URLs umzustellen. Ansonsten werden die Artikel im Blog nur unter URLs mit Zahlen angelegt, mit denen weder Besucher noch Suchmaschine etwas anfangen können. Bei sprechenden URLs wird in der Regel der Titel des Artikels übernommen, der Benutzer kann diese aber auch völlig frei gestalten.

Ein eigener Blog hat in der Regel auch viele Kategorien und Tags, unter denen die Artikel abgelegt werden. Für Suchmaschinen kann das ein Problem sein, da Kategorieseiten, Archive und Tagseiten von WordPress zur Indizierung freigegeben werden. Erscheint nun ein Artikel in Kategorie A, Tag B und Archiv C, haben diese drei Seiten praktisch den gleichen Inhalt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert Plugins zu installieren, die das Indexieren einiger dieser Unterseiten verhindern. In der Regel werden entweder die Tag- oder die Kategorieseiten gesperrt – je nachdem, wie die Navigationsstruktur im Blog aufgebaut ist. Bei Kategorieseiten bietet es sich zudem noch an eine Kategoriebeschreibung zu erstellen, um sie mit individuellen Inhalten zu füllen.

Damit ein eigener Blog optimal bei Suchmaschinen zu finden ist, gibt es für WordPress spezielle SEO Plugins, die neben den bereits genannten Funktionen auch noch andere mitbringen. Mit ihnen ist es beispielsweise möglich SEO Titel zu erstellen. So kann der Blogger seinen Stammlesern andere Titel zeigen, als den Suchmaschinen und diese für den jeweiligen Zweck optimieren. Zudem kann auch für jeden Artikel eine individuelle Meta Description erstellt werden, die dann auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen auftaucht und den Suchenden zu einem Klick verführen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.